3 Tipps für bessere Wirkung und Präsenz in Instagram Stories

3 Tipps für bessere und erfolgreiche Instagram Stories

Bessere Instagram Stories durch Kamera, Körpersprache und Stimme. 3 Tipps

3 Tipps für bessere Instagram Stories, eine gute Wirkung und Präsenz in deinen Stories. Nutze Kamera, Stimme, Körpersprache. Wie das geht, dazu gebe ich dir hier 3 Tipps, ne , eigentlich viel mehr.

durch Instagram Stories, besonders auch 2022 einer DER Social Media Trends. Denkst du jetzt – öh alle machen eh schon STories und labern da in die Kamera… Der ZUg ist für mich schon abgefahren….NEIN!!! Ist er nicht! Jetzt ist die beste Zeit, mit Insta Stories erfolgreich durchzustarten. Du denkst, du hast nichts Wichtiges zu sagen? Die Story ist ein Format von Mensch  zu Mensch. Wer Alltägliches berichtet, schafft Nähe, das Hochglanz kennen wir doch alle zur Genüge! Übrigens bekommst du in meinem Instastorykurs (mehr unten) auch Tipps für Themen.

Am besten kommst du in Stories – im übrigen auch im wirklichen Leben- an, wenn du

  • sympathisch wirkst
  • und kompetent.

Zwischen Menschen dreht es sich im Endeffekt immer um diese beiden Pole. Schon seit Urzeiten.

Mag man dich? Dann gehörst du dazu und bist in die Gruppe integriert. Ansnsten wirds brenzlig, wenn du allein dem Säbenzahntiger gegenüber stehst.

Und wer kann was? Wer ist das Alphatierchen?

Da wir uns vom Steinzeitmenschen viel weniger entfernt haben, als wir glauben, beeinflusst das auch erfolgreiche oder floppende  Instagram Stories.

Reichweite kommt, wenn Menschen deine Story gerne schauen. Denn das erkennt dann auch der Algorithmus und schlägt dich anderen Usern vor.

Um bessere Instagram Stories zu machen, muss du dich nicht verbiegen. Jeder beherrscht Stimmklang und Körpersprache von Sympathier oder Kompetenz auf seine Weise. es geilt nur, das auch vor der Kamera entsprechend zum Ausdruck zu bringen.

Und dafür habe ich 3 Tipps, wie ab sofort bessere Stories machst.

Aber zunächst: Sprich vor der Kamera statt nur Fotos zu posten oder etwas abzufilmen.

Instagram Stories, die eine gute Wirkung und Präsenz zeigen, bekommen Views. 

Damit du Views auf deine Stories bekommst, solltest du 

💊 dich in deiner Story vor der Kamera zeigen. Nicht nur Bilder posten, oder anderes abfilmen. Menschen wollen wissen, WER du bist. Da kommst du nicht drumrum!

Wenn du auf ansprechende Art in deine Instagram Story sprichst, dann wird die Story geschaut. 

DU bringst die Reichweite deiner Story. Denn Location Tags, die früher super funktioniert haben, tun das nicht mehr. Früher gab es Location Stories. Gibts nicht mehr.

Ebenso kannst du Hashtags lassen. Funktioniert auch nicht mehr, weil es kaum Hashtag Stories gibt.

Macht nichts! Nutze DEIN Potential. Sympathisch und kompetent anzukommen ist trainierbar. Dazu musst du dir deiner Wirkung nach aussen erst bewusst werden.

Das sind – da spreche ich aus 15 Jahren Stimmtrainererfahrung – die meisten Menschen NICHT. 

Übe das. Schick Freunde whatsapp Videos und lass dir mal ehrliches Feedback geben: Wirkst du freundlich? Ist klar, worum es geht? 

Oder schalte den Erfolgsbooster für deine Instagram Story ein.

14.-27.2. Nehme ich dich in dem betreuten Online-Kurs „Easy Stories“ an die Hand. 


3 weitere Tipps für erfolgreiche Instagram Stories


1.Kamera

Um Stories zu machen, die Views und Reichweite bekommen, musst du 

 

💊 geschickt mit der Kamera umgehen. Ich dachte, es wär ein alter Hut, aber ich sehe soviel anderes , dass ich das hier nochmal erwähne. Sorge für gutes Licht. Dazu reicht es, ans Fenster zu gehen. Alternativ nutze ein Ringlicht.

 

Und dann -bittebitte- schaue nicht von oben in die Kamera. Ich mag nicht in anderer Leute Nasenlöcher sehen 😜. Zudem lässt die Perspektive jeden auch noch so schönen Menschen unvorteilhaft wirken. Und es sieht von oben herab aus. Einzig, wenn du mal bewusst mit dieser Perspektive spielst, wirkt das witzig, aber dazu solltest u genau wissen, was du damit sagen willst. Ansonsten filme gerade, oder, noch sympathischer: leicht von oben.

2. Stimme und Körpersprache nutzen

Ausserdem laufen deine Stories erfolgreich, wenn du über deine Stimme und Sprechweise sympathisch und kompetent wirkst. Das bedeutet, wenn du deinen Charme und dein KnowHow auch sichtbar machen kannst. 

 

Ich kenne Menschen – du vielleicht auch – die sind super kompetent, aber sobald sie den Mund aufmachen, hudeln sie, werfen mit Ähs um sich, stapfen von einem Beim aufs andere und transportieren das einfach nicht. Schade! Das kratzt an der Glaubwürdigkeit. Mit einer unsicheren, stereotypen Körpersprache und einer engen, kleinen, monotonen oder kratzigen Stimme transportierst du etwas, das im Widerspruch zu dem Inhalt steht. Und das sabotiert dich. Das ist deinen Zuschauern nicht bewusst, aber es ist erforscht, dass wir dann wegschalten, wenn etwas nicht kongruent ist. Kongruent bedeutet: Stimme und Körpersprache spiegeln den Inhalt. Dann läuft auch deine Instastory erfolgreich.

 

Körpersprache-Tipp: 

 

Sympathisch wirkt, wer lächelt. Und ich meine wirklich. Nicht die Mundwinkel in die Breite ziehen. Richtig lächeln tust du, wenn du den Musculus Zygomaticus benutzt.

 

Der zieht deine Mundwinkel nach hinten und oben und lässt das Lächeln in den Augen ankommen.

 

Bevor es krampfig wird:

 

Denke vor dem Take einen Moment an etwas schönes, lass es sich in dir ausbreiten. Dann nimm das Gefühl mit vor die Kamera.

 

Alternativ: Bevor du die InstaStory aufnimmst, schau dir ein Katzenvideo oder ein Affenvideo an. Es funktioniert.

 

Kompetent wirkt, wer klar spricht und auch Pausen macht, statt 1000 Ähs.

Lerne, deine Schokoladenseite über Kamera, Stimme und Körpersprache  in der Instastory zum Ausdruck zu bringen, ohne dich zu verbiegen. Im Easy Stories Kurs lernst du das in kleinen Schritten an meiner Hand.


3. Mach deine Stimme klangvoll

Um Instagram Stories zu machen, die eine gute Wirkung und Präsen haben, nutze deine Stimme.

Ok, aber was wenn die Kamera läuft, und plötzlich ist die Stimme irgendwie anders als sonst? Das ist der Stress, den du dir selber machst. Ist einfach so. Aber für eine erfolgreiche Instagram Story wirkt es besser, wenn du mit klangvoller Stimme sprichst.

Und so kannst du das schon ein Stück erreichen:

Atme vor dem Storytake ein paarmal auf ffffffff aus, bleibt dabei aufgerichtet. Lass den Einatem danach einfach kommen, nicht schnappen.

Das entspannt und mobilisiert dein Zwerchfell. Deine Stimme ist danach für einen Moment klangvoller udn weicher.

Probier es aus.

Noch mehr Support? In meinem Podcast Vocal Espresso Episode 39 und 40 erwartet dich weiteres zum Thema.

Ein Youtube Video mit Tipps für eine bessere Instastory findest du hier.

Wenn du gerne lernen möchtest, easy gute Stories über deine Stimme und Körpersprache zu drehen, die dir und deinen Followern gefallen, die dich von deiner Schokoladenseite zeigen und über die du deine Produkte dann auch ganz selbstverständlich verkaufen kannst, melde dich zu meinem Kurs easy Stories an. Bis zum 2.2. profitierst du noch vom Frühbucher Preis. Du sparst satte 30,-

Willst du mit mir an deiner Stimme arbeiten?

Scroll to Top

Sofort sicherer sprechen

Lade dir mein kostenfreies Workbook und Video herunter!

Du kannst sofort loslegen, wo immer du bist. Deine Stimme wird weniger zittern, wenn du aufgeregt bist, sonorer und überzeugender klingen.

Kostet? 0 Euro. Plus: Obendrauf bekommst du meinen Newsletter mit Tipps und Tricks für deine Stimme. Plus exklusiven Angeboten zum Rabattpreis, wenn du intensiver eintauchen willst.